Für Sie im Gemeinderat sind von der ÖVP Alberndorf

 

Bgm Tanzer Martin

geb. 1967, Schwemmweg 15, verheiratet, 4 Kinder, Berufsschullehrer, Obmann OÖVP-Alberndorf

Vzbgm Scheuchenstuhl Otto

geb. 1963
Zeurz 4
verheiratet, 4 Kinder
Landwirt
Obmann Bauernbund

Glanzegg Ernestine

geb. 1955
Veitsdorf 9
verheiratet, 3 Kinder
Landwirtin

Reisinger Notburga

geb. 1970
Schwemmweg 25
verheiratet, 2 Kinder
Kindergartenpädagogin /
Leiterin Kiga Alberndorf

Griesmeier Peter

geb. 1965
Pröselsdorf 65
verheiratet, 4 Kinder
Musikschullehrer

Limberger Adelheid

geb. 1971
Veitsdorf 12
Landwirtin

Ing. Winkler Matthias

geb. 1974
Hauptstraße 29
Selbstständig

DI Hofstätter Rudolf

geb. 1956
Riedegg 30
verheiratet, 3 Kinder
Architekt

DI Drack Andreas

geb. 1962
Spattendorf 80
verheiratet, 3 Kinder
Landesbediensteter /
Klimaschutzbeauftragter
Land OÖ

Göweil Franz

geb. 1967
Heinberg 5
Landwirt

Ing. Schinko Andreas

geb. 1985
Grasbach 3
techn. Angestellter

Brandstetter Sonja

geb. 1994
Pröselsdorf 77
Studentin

Mag. Schableger Karl

geb. 1968
Pröselsdorf 87
Statistiker
Gfd. Obmann ÖVP Alberndorf

Schwarz Andrea

geb. 1989
Kottingersdorf 9
Bürokauffrau

Ing. Gruber Norbert

geb. 1966
Riedegg 60
Selbstständig

Aufreiter Jakob

geb. 1994
Hadersdorf 1
Landwirt


Ab sofort jeden Freitag neu!
Jetzt anmelden zum OÖVP.tv-Info-Service.


OÖVP-NEWS

Oberösterreich als Wirtschaftslokomotive der Republik braucht eine starke Kepler-Uni.

OÖ fordert faire Mittelverteilung: Schulterschluss für eine gerechte finanzielle Ausstattung der JKU Linz durch Bundesregierung - Präsentation der JKU...

Gesundheits-Landesrätin Haberlander freut sich über Rekordteilnahme bei Medizin-Aufnahmetest

Fast 1.300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Aufnahmetest und 180 statt bisher 120 Ausbildungsplätze für angehende Medizinerinnen und Mediziner

„Wir brauchen eine große Ausbildungs-Offensive in der Pflege“

Müssen alles unternehmen, damit wir 15-Jährige, die an einem Pflegeberuf interessiert sind, künftig nicht mehr verlieren

OÖVP-Hattmannsdorfer: "Positionen von FP-Landesrat entsprechen nicht der Linie der OÖVP"

Laut Landesverfassung kann ausschließlich die FPÖ einen Misstrauensantrag gegen ihren Landesrat stellen
nach oben